Schützenkameradschaft Ebergötzen e.V von 1949

Die Schützenkameradschaft Ebergötzen hat ihren Ursprung in der Kyffhäuserkameradschaft Ebergötzen, die heute noch als eigenständiger Verein besteht. Laut Protokoll wurde diese im Jahre 1882 unter der Führung von Ernst Brümmer als Kriegerverein gegründet. Sinn und Zweck des Vereins war die Pflege der Geselligkeit und das Schießen im Kreis der Kameraden.

Zur ersten Versammlung nach dem Kriege, am 27. Februar 1949, trafen sich einige ehemalige Vereinsmitglieder, unter der Leitung von Karl Klaproth, um den Verein wieder neu ins Leben zu rufen. Da Kyffhäuservereine zu diesem Zeitpunkt noch verboten waren, trat man nach außen hin als Bürgerverein auf. Der 27. Februar 1949 ist somit das Gründungsdatum der heutigen Schützenkameradschaft Ebergötzen.

Sie bietet in ihren Vereinsheim im Dorfgemeinschaftshaus von Ebergötzen, die Möglichkeit ob „Jung oder Alt“ dem Schießsport mit Luftdruckwaffen aus zu üben. Das Schützenhaus im sehr idyllischen „Eulenloch“ ermöglicht  ebenfalls den Schießsport im Bereich der Kleinkaliberwaffen.

 

Hier in aller Kürze, zum Vorstand des Verein: 

1. Vorsitzender Jan Mühlbach, Tel. 05507-979499

2. Vorsitzender Matthias Hartelt, Tel. 05507-7798

Und der Verein ist auch über die Mailanschrift info.sk-ebergoetzen@online erreichbar…

 

TSV Ebergötzen e.V.

ban5332829ea80ebee161

 

D

 

 

Der TSV Ebergötzen betreibt mit seinen vier Sparten ein umfangreiches Angebot an sportlicher Betätigung:

Fußball  Zwei Herrenmannschaften absolvieren ihren Spielbetrieb in der Kreisklasse Göttingen, jeweils in der ersten und zweiten Kreisklasse. Die Alt Herren oder Senioren Kicker tragen ihre Freundschaftsspiele gegen die in den benachbarten Orten oder Kreisen beheimateten Mannschaften aus. Unsere Jugendmannschaften, eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Landolfshausen, füllt zur Zeit die Bandbreite von der G bis zur C- Jugend.

 

Leichtathletik  wegen der Attraktivität und der Vielfalt und Vielzahl ihrer Disziplinen als das Herzstück der Bewegungsathleten angesehen, wird hier im Verein dieser Sport auf Land, Bezirks und überegionaler Ebenen erfolgreich ausgeführt.

 

Tischtennis  Körperbeherrschung, Beweglichkeit, schnelle Reaktionen und geschicktes Schläger schwingen zeichnen dieses Spiel mit den kleinen Zelluloidbällen an den grünen Tischplatten aus.

 

Bewegungssport Wir brauchen Bewegung, um gesund zu leben. Für Jung und Alt, Sportanfänger und Leistungsorientierte,Tanz und Steppbegeisterte, halt für jeden ist

Klicken Sie hier und lassen sich von den vielen Möglichkeiten im TSV Ebergötzen e.V. begeistern…

die 34-er

Eigentlich sind die 34-er ja gar kein Verein…

Aber ein Zusammenschluß von tatkräftigen freiwilligen Helfern rund um den Jahrgang 1934…

Selbst auf dem sog. FreiwilligenServer vom Land Niedersachen findet sich ein Beitrag zur Gruppe der 34-er.

Die 34-er haben tatkräftig mitgeholfen, Projekte in Ebergötzen umzusetzen. Wie z.B. im Brotmuseum, den Musikpavillion oder die Grillhütte…

Der Name der 34-er erinnert einfach an das Jahr 1934. Aus diesem Jahrgang nämlich setzt sich die Gruppe der Aktiven weitgehend zusammen…

Sprechen Sie für Ihre Fragen dazu am Besten die Gemeindeverwaltung hier an…

Sehen Sie einmal, was die 34-er mit ihrer Remise geschaffen haben…