Festplatz Ebergötzen

Der große Festplatz bietet nicht nur viel Raum und eine Toilettenanlage, sondern eben auch eine große überdachte Bühne…

Diese Bühne wurde in Eigenleistung seinzeit von den 34-er hergestellt…

Die Bühne und der Festplatz können für Veranstaltungen angemietet werden. Fragen Sie doch einfach einmal in der Gemeindeverwaltung bei Frau Bartus-Deutsch nach. Die Gemeindeverwaltung ereichen Sie unter der Rufnummer 05507 -7310

 Und da der Festplatz auch gleich neben dem Dorfgemeinschaftshaus liegt finden Veranstaltungen oft in beiden Einrichtungen zusammen statt…

 

 

[av_google_map height=’400px‘ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘]
[av_gmap_location address=’Bergstr. 1′ city=’Ebergötzen‘ country=“ long=’10.10989410000002′ lat=’51.5702197′ marker=“ attachment=“ imagesize=’40‘][/av_gmap_location]
[av_gmap_location address=“ tooltip_display=“ marker=“ imagesize=“][/av_gmap_location]
[/av_google_map]

Wilhelm-Busch-Schule

Die Schule deckt die ersten vier Jahre der schulischen Ausbildung ab. Weiterführende Schulen finden sich dann anschließend in Göttingen und Duderstadt…

Unsere Schule zeichnet sich aus als

  • Gesunde Schule
  • als verlässliche Grundschule
  • offene Ganztagsschule

Die Schule ist zu erreichen unter

Was hat sich ab 2012 geändert ?

Seit Beginn des Schuljahres Herbst 2012/2013 werden die Kosten für die Ausleihe der Schulbücher von der Gemeinde übernommen…

Für die Eltern entfällt damit die  zuvor noch notwendige Antragsstellung. Erfahren Sie hier mehr dazu…

Kostenlose Nachmittagsbetreuung für Kinder…

Seit 2004 gibt es bereits eine Nachmittagsbetreung an der Wilhelm-Busch-Grundschule in Ebergötzen. Mit Beginn des neuen Schuljahr im Herbst wird das bestehende Angebot nicht nur ausgeweitet – es wird auch für alle Kinder künftig kostenlos sein…

Möglich wird dies durch Förderung der Schule als ‚offene Ganztagsschule‘ durch das Land Niedersachsen. Das Land beteiligt sich nämlich mit dem Betrag 17.000 Euro. Und dieser Betrag, so der Leiter der Schule, Volker Wenskat Schmidt, wird ausreichen, die Gehälter der Betreuer zahlen zu können…

 

Für die Eltern bedeutet dies, das die bisherigen Gebühren von 35 Euro künftig wegfallen können. Und für die Eltern bedeutet es auch, das künftig doppelt so viele Betreungsplätze zur Verfügung stehen werden als bisher. Für die Eltern nun allemal ein Grund mehr, das Ganztagsangebot in Ebergötzen zu nutzen…

 

DGH Ebergötzen

Sie suchen Räumlichkeiten zum Feiern, für Sitzungen und Tagungen oder ähnliches ?

Ansprechpartner:

  • Gemeindeverwaltung, Frau Bartus-Deutsch, Tel. 05507 – 7310
  • Beauftragte, Frau Haschke: Tel. 01711 – 100 – 458, cornelia-haschke@t-online.de
  • TelefonNr im DGH 05507 – 91 330

Übrigens finden Sie das Gemeindebüro auch hier im DGH in der Bergstr. 18…

Folgende Räumlichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Küche und Theke für Feiern mit ca. 200 Personen
  • Tagungen für 250 Personen möglich
  • Konzerte von Orchestern bzw. Kapellen oder Chören
  • Der Saal kann geteilt werden und somit ist auch die Anmietung des halben Saales möglich.

 

Weiterhin bieten wir an:

  • Vorraum Kegelbahn für bis zu 25 Personen
  • Schützenvorraum für ca. 50 Personen

 

Für alle Räumlichkeiten stehen Theken- und Küchenbenutzung zur Verfügung.

Die Veranstaltungen können in Eigenregie, d. h. Bedienung und Reinigung selbständig, durchgeführt werden. Auf Wunsch und gegen ein entsprechendes Entgeld ist auch die Komplettbetreuung Ihrer Veranstaltung möglich. Bier und alkoholfreie Getränke sind von der Gemeinde zu beziehen, andere Spirituosen können selbst besorgt werden…

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, diese über das Dorfgemeinschaftshaus zu beziehen…

 


 

Zusatzangebote im Dorfgemeinschaftshaus:

 

Kegelbahn
Doppelbohlenbahn je Stunde        11,00 Euro

Zur Zeit ist noch ein fester Wochenendtermin im Monat (Freitag bzw. Samstag) an Gruppen zu vergeben. Feste Termine in der Woche sind ebenfalls noch zu buchen…

Ansonsten sind Einzelbuchungen nach Absprache mit unserer Beauftragten, Frau Haschke, jederzeit möglich…

Auch für Kindergeburtstage bietet sich ein Kegelnachmittag in unserem Hause an(Die Kinder sollten ein Mindestalter von 9 Jahren haben)…


 

In dem Gebäude befindet sich auch eine Luftgewehranlage. Diese wird von der Schützenkameradschaft Ebergötzen, 1. Vorsitzender Jan Mühlbach, Tel. 05507-979499 betreut, an den sie sich bei entsprechendem Interesse wenden könnten…

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so stehen wir Ihnen für weitere Rückfragen, bzw. für eine Besichtigung der Räumlichkeiten, gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Frau Haschke oder in der Gemeindeverwaltung an Frau Bartus-Deutsch. Hier können sie dann auch die Miet- und Getränkepreise erfragen…

 

Kindergarten

Der Max und Moritz Kindergarten in Ebergötzen

Der Max- und Moritz Kindergarten ist eine Einrichtung für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt, in Trägerschaft der Gemeinde Ebergötzen…

wie Sie den Kindergarten erreichen

  • Telefon: 05507 – 2616

welche Betreuungszeiten wir Ihnen bieten

  • Montag bis Donnerstag:  7:30 Uhr bis 15:30 Uhr  (ab 14:00 Uhr altersübergreifend)
  • Freitag:    7:30 Uhr bis 14:00 Uhr  ( bis 15:30 Uhr Sonderöffnungszeit)

was wir für Ihre Kinder bereit stellen

  • Krippengruppe mit zur Zeit 15 Kinder
  • zwei altersgemischten Regelgruppen mit je bis zu 25 Kindern
  • betreut von vier erfahrenen, staatlich anerkannten Erzieherinnen
  • zusätzlich von zwei Kinderpflegerinnen

Spielendes Lernen, lernendes Spielen !

[av_image src=’http://ebergoetzen.de/wp-content/uploads/2014/04/kiga-total-180×180.jpg‘ attachment=’477′ align=’right‘ animation=’no-animation‘ link=“ target=“]

Themen, Beschäftigungen und Angebote entstehen aus den jeweiligen Fragen, Interessen, Bedürfnissen und Erlebnissen der Kinder, ebenso durch äußere Einflüsse, wie z.B. ein Jahreszeitenwechsel. Das kann in unterschiedlichen Zeitabständen sein, über Wochen, oder auch nur über Tage, gruppenübergreifend, mit allen Kindern, oder in einer kleinen Gruppe.
Wesentliche Ziele unserer Kindergartenpädagogik sind

  • die angstfreie Gewöhnung an neue Erwachsene und Kinder verschiedenen Alters
  • die Entwicklung der Spielfähigkeit als Schlüssel zu weiteren Fähigkeiten, soziale Verhaltensweisen zu erlernen
  • die Ermutigung des Selber-Machens, des Selber-Könnens und der Selbsterfahrung
  • die Förderung und Nutzung kindlicher Neugier als motivierende Kraft des Lernens
  • die Anregung der kindlichen Kreativität
  • die Bereicherung der Sprache und der Kommunikationsfähigkeit aller Kinder
  • die prägende Vorbereitung auf die nachfolgende Schulzeit

Und was wir draußen für die Kinder bieten

Unser naturnahes und kindgerechtes Außengelände mit unterschiedlichen Höhen, unterstützt die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder.

  • ein Kletter – und Spielgerät mit zwei Rutschen
  • eine Hangrutsche
  • Tunnelröhre
  • Wasserlauf und Planschfläche
  • Schaukeln
  • Trampolin
  • verschiedene Sandkästen u.v.a.m

[av_image src=’http://ebergoetzen.de/wp-content/uploads/2014/04/kggelb1-180×180.jpg‘ attachment=’474′ align=’left‘ animation=’no-animation‘ link=“ target=“]

Übrigens…

Wir schaffen Raum für Ihre Kinder…

Unsere erfahrenen Erzieherinnen schaffen den Kindern einen Raum, in dem spontanes Spiel möglich ist.

  • eine entspannte Spielatmosphäre zu schaffen
  • häufig wechselnde Materialanreize zu geben
  • Spielpartner unterschiedlichen Alters zu ermöglichen

Durch Beobachtung erkennen wir den jeweiligen Entwicklungsstand der Kinder und können Ihnen weitere Impulse für ihre positive Entwicklung geben.

Und was ist denn der “Dini-Club“ ?

Wie wir mit den Eltern zusammen arbeiten

Sehr interessiert ist das Team an einer vielfältigen Zusammenarbeit mit Eltern, Familien, öffentlichen Einrichtungen und Vereinen der Samtgemeinde Radolfshausen.

Wie Sie uns erreichen

 

  • Kindergarten „Max und Moritz“
  • Herzbergerstr. 38
  • 37136 Ebergötzen
  • Telefon: 05507 – 2616
  • Email: kiga-ebergoetzen@gmx.net
  • Leiterin: Heidrun Jahnel

 

Wir stellen für Sie und Ihre Kinder Folgendes bereit:

Mit diesem Angebot für unsere Kinder und deren Familien jeder Nationalität und Konfession, können wir eine pädagogische, von sozialem Verständnis geprägte Aufgabe, bestmöglichst erfüllen.

Und um diese Aufgaben zu erfüllen, hat sich unser bewährtes Mitarbeiterteam für das Konzept des “situationsorientierten Ansatzes“ in Stammgruppen, mit gruppenübergreifenden Angeboten, entschieden.

Unsere Gruppenzimmer sind so eingerichtet, dass die Kinder an verschiedenen Orten individuell und differenziert tätig sein können. Es gibt einen Kreativraum mit Werkstatt, Bewegungsraum, Spielecken, Rollenspielbereich, Bauplatz, Sprach- und Leseecke, Essenraum und vieles andere mehr.

Wir räumen den Kindern nämlich ganz bewusst viele Freiräume und damit Entwicklungsmöglichkeiten ein. Dies, um ihr Streben nach Unabhängigkeit und Eigenständigkeit zu unterstützen.

Im letzten Jahr vor dem Schuleintritt können alle schulpflichtig werdenden Kinder den „Dino – Club“ besuchen. Gezielte spielerische Übungen sollen die Vorfreude auf die Schule wecken und den Kindern bewusst werden lassen, was sie bereits alles können.

Gern informieren wir persönlich über die Inhalte unserer Arbeit und ermöglichen nach vorheriger Absprache allen Interessierten einen Einblick in unseren Kindergarten.