Stellenausschreibung: eine*n Erzieher*in (w/m/d), Sozialassistent*in oder Kinderpfleger*in

Sie suchen neue Herausforderungen? Sie suchen eine erfüllende Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld im öffentlichen Dienst?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die Gemeinde Ebergötzen – Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Radolfshausen – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Max und Moritz Kindertagesstätte Ebergötzen

eine*n Erzieher*in (w/m/d), Sozialassistent*in oder Kinderpfleger*in

Die Max und Moritz Kindertagesstätte ist eine Einrichtung für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt, Träger der Institution ist die Gemeinde Ebergötzen.

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Erzieher*in oder ein vergleichbarer Abschluss als Fachkraft,
  • Achtsamkeit und Sensibilität im Umgang mit Kindern,
  • Spaß an der eigenständigen Arbeit in Bildung, Erziehung und Betreuung,
  • Fähigkeit, sich auf Kinder mit unterschiedlichen kulturellen und nationalen Hintergründen sowie mit verschiedenen sozialen Problemlagen einzustellen,
  • Fähigkeit, sich auf besonderen Förderbedarf einzustellen,
  • Sensibilität für Gruppendynamiken und unterschiedliches Sozialverhalten der Kinder,
  • eine enge vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Familien,
  • Kenntnisse über den aktuellen Stand der Elementarpädagogik und frühkindlichen Bildung und Erziehung,
  • Sie sind respektvoll, offen, wertschätzend und teamfähig.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges Aufgabenfeld, Verantwortung und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten an einem lebendigen Arbeitsplatz in einem großen engagierten Team,
  • einen zukunftsorientierten und sicheren Arbeitsplatz,
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Vergütung nach den Regelungen des TVöD,
  • eine umfassende Einarbeitung und Unterstützung,
  • eine kollegiale Atmosphäre in einer werteorientierten Einrichtung,
  • 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche),
  • planbare Freizeit und sichere Urlaubsplanung,
  • ein aufgeschlossenes Team, das sich bereits heute auf Ihre Bewerbung freut!

Der Vorrang nach dem Schwerbehindertengesetz bzw. dem Gleichstellungsgesetz bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung findet Berücksichtigung.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die Gemeinde Ebergötzen, Bergstr. 18 in 37136 Ebergötzen.

Haben Sie noch Fragen? Dann stehen Ihnen Herr Bürgermeister Bährens und Frau Wolf unter der Telefonnummer 05507-7310 gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier